Weiter zum Hauptinhalt

 Sensei Ten Neon Rider Edition

 Sensei Ten Neon Rider Edition, Ansicht von oben

 Sensei Ten Neon Rider Edition, Seitenansicht

 Sensei Ten Neon Rider Edition, Ansicht von hinten

Sensei Ten Neon Rider Edition

  • Neon Rider Design von CS:GO in limitierter Auflage, durch die spezielle Nummerierung als echt zu erkennen
  • Brandneuer TrueMove Pro Sensor und integrierter Speicher
  • Mechanische Schalter mit 60 Millionen Klicks Lebensdauer
  • Bequemes beidhändiges Design für Links- und Rechtshänder
  • Hyperhaltbare Konstruktion übersteht die größten Strapazen
  • Neon Rider Design von CS:GO in limitierter Auflage, durch die spezielle Nummerierung als echt zu erkennen
  • Brandneuer TrueMove Pro Sensor und integrierter Speicher
  • Mechanische Schalter mit 60 Millionen Klicks Lebensdauer
  • Bequemes beidhändiges Design für Links- und Rechtshänder
  • Hyperhaltbare Konstruktion übersteht die größten Strapazen
Preis 79,99 USD
Preis 79,99 USD

Austariert für optimale Performance

Mit unglaublichen 18.000 CPI, 450 IPS und 50G-Beschleunigung haben wir den TrueMove Pro-Sensor dahingehend optimiert, dass er besser trackt als alle anderen Sensoren auf dem Markt. Damit kannst du präziser zielen als je zuvor.

Neigungstracking

Selbst wenn du deine Maus neu positionierst, indem du sie anhebst und geneigt wieder auf das Mousepad ablegst, bleibt das Präzisionstrackingsystem des TrueMove Pro konsistent und eliminiert so Trackingfehler in der Hitze des Gefechts.

Mechanische Schalter mit 60 Millionen Klicks Lebensdauer

Anstelle einer Feder verfügt die Maus über zwei Federn, was Haltbarkeit und Performance optimiert und vom ersten Klick bis zum Klick Numero 60 Millionen eindeutiges Klick-Feedback liefert.

Hyperhaltbare Konstruktion

Unser topmodernes technisches Design beschert dir eine Maus aus hochwertigem Polymer, die selbst den größten Strapazen standhält. Das Material ist zudem gleichzeitig extrem leicht, was Ermüdungserscheinungen deiner Hand reduziert, und weist eine extrem haltbare Struktur auf.

Bequemes, beidhändiges Design

Das legendäre Design kann sowohl von Links- als auch von Rechtshändern verwendet werden und unterstützt Klauengriffe genauso wie Fingerspitzen- und Handflächengriffe. So kannst du die Maus genauso greifen, wie es für dich am bequemsten ist.

Spezifikationen

Sensor

TrueMove Pro

Sensortyp

Optisch

CPI

50–18.000, in Einheiten von 50 CPI

IPS

450, auf SteelSeries QcK-Oberflächen

Beschleunigung

50G

Abfragerate

1000 Hz 1 ms

Hardware-Beschleunigung

Keine (Null-Hardware-Beschleunigung)

Schwarzes Abdeckungsmaterial

Mattes Finish

Gehäusedesign

ABS-Kunststoff

Form

Beidhändig

Griffstil

Klauen, Fingerspitzen, Handflächen

Tastenanzahl

8

Schalterart

Mechanische SteelSeries Schalter, ausgelegt auf 60 Millionen Klicks

Beleuchtung

2 unabhängig kontrollierte RGB-Zonen

Gewicht

92 g ohne Kabel

Länge

126 mm

Breite

63 mm (vorne), 68 mm (hinten)

Höhe

21mm (vorne), 39mm (hinten)

Länge des Gummikabels

2 m

OS

Windows, Mac, Xbox und Linux. USB-Port erforderlich.

Software

SteelSeries Engine 3.15.1+ für Windows (7 oder neuer) und Mac OSX (10,12 oder neuer)

Produktinformationshandbuch

Sensei Ten Gaming Mouse

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Worin besteht der Unterschied zwischen der Sensei Ten und der Sensei 310?

Die Sensei Ten verfügt über den ersten optischen TrueMove Pro-Gaming-Sensor. Mit wahrem 1-zu-1-Tracking ist er auf eine konsistente Performance auf verschiedenen Oberflächen ausgelegt und seinen Vorgängen damit um Welten voraus. Die Sensei Ten bleibt dem originalen Design der Sensei, das sie zur Legende gemacht hat, treu.

Warum ist sie nicht kabellos?

Wir sind der Meinung, dass die Sensei Ten sich mit dem zusätzlichen Gewicht des Wireless-Moduls nicht wie eine wahre Sensei anfühlen würde. Wir haben uns darauf konzentriert, die besten Sensor alle Zeiten zu verbauen, sie haltbarer zu machen und gleichzeitig ihr Gewicht auf 92 g zu senken.

Wie steht es um die originale Sensei?

Mit ihrer Veröffentlichung stellte die Sensei den Goldstandard für Pros und Casual-Gamer gleichermaßen dar, mit einem mächtigen in der Maus verbauten Prozessor, einem bequemen Design, hochpräziser Performance und einer exzellenten Haltbarkeit. Viele Marken haben versucht, die Essenz der Sensei zu imitieren, doch niemandem ist es gelungen, das magische Rezept der originalen SteelSeries Sensei zu erreichen. Hier kannst du mehr über die Geschichte von Sensei lesen.

Warum habt ihr das Design der originalen Sensei verwendet?

Viele unserer Kunden haben uns gebeten, die legendäre Sensei neu aufzulegen – eingefleischte Fans genauso wie Pros. Aber wir wollten die Maus nicht mit derselben Technologie von 2009 neu auflegen. Wir wollten sie in allen Aspekten verbessern und auf die nächste Ebene bringen, dabei aber gleichzeitig dem beliebten Design treu bleiben. Heute können wir mit Gewissheit sagen, dass die Sensei Ten die wahrhaftige Evolution der legendären Sensei darstellt.

Warum habt ihr eine andere Farbe gewählt als bei der ursprünglichen Sensei?

Eine verbesserte Haltbarkeit war einer unserer Schwerpunkte für die Sensei Ten. Das metallische Finish der ursprünglichen Sensei ist nicht so haltbar, wie wir es gerne hätten. Also haben wir der Sensei Ten zusammen mit anderen Upgrades für eine höhere Haltbarkeit ein hyperhaltbares schwarzes Finish verpasst.

Worin liegt der Unterschied zwischen TrueMove Pro und TrueMove 3?

Beide Sensoren verfügen über 1-zu-1-Tracking und 50G-Beschleunigung, doch der TrueMove-Pro-Sensor verfügt über eine höhere CPI und IPS sowie eine verbesserte Jitter-Reduktion. Damit erreicht er die konsistenteste und zuverlässigste Performance auf allen Mousepads.

Hast du noch weitere Fragen?