Skip to main content

Train your aim and win an Apex Pro keyboard, a year's supply of GFuel, and more: Play Aim Master

Rival 310 PUBG Edition

  • Ikonische PUBG-Airdrop-Grafik
  • Optischer 12.000-CPI-Sensor TrueMove3
  • Bequemes ergonomisches Design
  • Prisma-RGB-Beleuchtung mit vielen Farben
69,99 USD 49,99 USD

Kostenlos dabei

– Wert: 9,99 USD
  • + QcK Vector

Spezifikationen

Sensor

Sensorname

SteelSeries TrueMove3

Sensortyp

Optisch

CPI

100–12000, in Einheiten von 100 CPI

IPS

350+ auf SteelSeries QcK-Oberflächen

Beschleunigung

50G

Abfragerate

1 ms

Hardware-Beschleunigung

Keine (Null-Hardware-Beschleunigung)

Design

Hervorragendes Material

Fingerabdruckresistent, halbrau, matt

Gehäusedesign

Faserverstärkter Kunststoff

Form

Ergonomisch für Rechtshänder

Griffstil

Palm oder Claw

Tastenanzahl

6

Schalterart

Mechanisch von Omron, ausgelegt für 50 Millionen Klicks

Beleuchtung

2 unabhängig kontrollierte RGB-Zonen

Gewicht

88,3 g

Länge

127,6 mm

Breite

57,2 mm (vorne), 62 mm (Mitte), 70,1 mm (hinten)
 

Höhe

41,98 mm

Kabellänge

2 m

Kompatibilität

OS

Windows, Mac und Linux. USB-Port erforderlich

Software

SteelSeries Engine 3.10.12+ für Windows (7 oder neuer) und Mac OSX (10,8 oder neuer)

Verpackungsinhalt

Produktinformationshandbuch

Rival 310 Gaming-Maus

PUBG-Produkte

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Worin liegt der Unterschied zwischen der Rival 310 und der Rival 300?

Die Rival 310 baut auf der legendären Form der Rival 300 auf und wurde nur in der Größe leicht reduziert (um etwa 1 %), um bessere ergonomische Eigenschaften zu erzielen. Der optische TrueMove3-Sensor, Seitengriffflächen aus Silikon, Split-Trigger-Design, die mechanischen Schalter von Omron mit 50 Millionen Klicks und das matte Finish – all das ist neu bei der Rival 310.

Warum hat SteelSeries zusammen mit Pixart einen eigenen optischen Sensor entwickelt?

Wir haben schon früher mit Pixart zusammengearbeitet und wollten auf den Erfolg des Pixart 3360 Sensors aufbauen. Wir haben unser Expertenwissen in Sachen Sensorentechnologie für Gamer eingebracht, um den 3360 spezifisch auf Profigamer anzupassen.

Warum ist der TrueMove3-Sensor besser als andere Sensoren auf dem Markt?

Wir definieren 1-zu-1-Tracking neu. 1-zu-1-Tracking bedeutet, dass sich der Cursor auf dem Bildschirm um exakt die gleiche Strecke bewegt, um die auch die Maus auf dem Mauspad bewegt wurde. Mit der Sensorentechnologie TrueMove3 machen wir 1-zu-1 zum ersten Mal auch bei 3500 CPI verfügbar. Für Bereiche über 3500 CPI haben wir die perfekte Balance aus Latenz- und Jitter-Reduktion gefunden, um auch hier 1-zu-1 liefern zu können.

Was macht den TrueMove3 zu einem E-Sports-Sensor?

Vier wichtige Eigenschaften machen den TrueMove3 zu einem E-Sports-Sensor: Wahres 1:1-Tracking, geringe Latenz, fortschrittliche Jitter-Reduktion und eigens entwickelte SROM/Firmware, die die Präzision des Sensoren-Timings verbessert.

Wie steht die Rival 310 im Vergleich zur Razer DeathAdder Elite dar?

Die Rival 310 erreicht auf dem gewählten CPI-Niveau mindestens 350 IPS, während unsere Tests konsistent belegen, dass der Sensor der DeathAdder unterhalb seiner IPS-Angabe performt. Zusammen mit den mechanischen Omron-Schaltern mit 50-Millionen-Klick-Garantie und unserem exklusiven Split-Trigger-Design ist das Spielgefühl der Rival 310 unvergleichlich. Die Maus ist leichter als die DeathAdder Elite (90 g) und verwendet gleichzeitig höherwertige Komponenten und Materialien. Man fühlt den Unterschied direkt. Während die Razer DeathAdder Elite nur deine letzte CPI-Einstellung speichert, verfügt die Rival 310 über integrierten Speicher, mit dem du deine Performance-Einstellungen ganz leicht transportieren kannst.

Welche Materialien verwendet ihr für die Seitengriffflächen, um die Haltbarkeit zu steigern?

Die 310 verfügt als erste Gaming-Maus über Seitengriffflächen aus Silikon. Das ultrahaltbare, auf Herz und Nieren getestete Polymer bietet hohe Haltbarkeit ohne Abnutzungserscheinungen.

Hast du noch weitere Fragen?